Hilfsnavigation

Wappen Lindewitt

 

Bürgermeister
Herr Wilhelm Krumbügel, AWL
Flensburger Straße 13 A
24969 Lindewitt, OT Lindewitt-Lüngerau
Telefon:
04604 989610

Fax:
04604 989611

Kontakt

 

Lindewitt

Telefonnummer in der Seniorenanlage "Aktiv Senior":   04604 - 98 75 233

Einwohner:   1.987

Lindewitt ist mit 5.327 ha die größte Flächengemeinde im Amtsbereich Schafflund und setzt sich zusammen aus den Orten Lindewitt-Lüngerau, Linnau, Kleinwiehe, Sillerup und Riesbriek.

Schon vor 7000 Jahren wurde – wie Funde belegen – die Gegend um Lindewitt auf der Mittelgeest besiedelt. Heute werden 85 % der Gemeindefläche landwirtschaftlich genutzt.

65 Vollerwerbsbetriebe bilden die gewerbliche Grundlage der Dörfer. Lindewitt ist damit der größte landwirtschaftliche Schwerpunkt im Amtsgebiet.

Kultureller Mittelpunkt der Gemeinde ist die Schule am Wald mit der integrierten Bürgerbegegnungsstätte, in der sich die Vereine, Theatergruppen und Chöre treffen. Gleich neben der Schule befindet sich der Kindergarten und das Sportgelände des TSV Lindewitt mit drei Fußballplätzen und einer Sporthalle. Einen Besuch wert ist auch das Bäckereimuseum von Friedrich Scharff, in dem 100 Jahre Bäckereigeschichte beispielhaft dargestellt wird. Auf dem Dachboden der Bäckerei ist ein Heimatmuseum mit vielen anderen Exponaten, Bildern und Dokumenten eingerichtet.

In die waldreiche Landschaft, die Moore von Sillerup und Seeland passt auch das Naturbad, das 1960 aus dem alten Mühlenteich entstanden ist. Im dortigen alten Mühlengebäude wurde noch bis 1950 Korn gemahlen.

Waldbad Lindewitt 2

Die Geschichte Lindewitts ist eng mit der des um 1500 errichteten Gutes Lindewitt verbunden. Ende des 1600 Jahrhunderts reichte die Vogtei Lindewitt unter Herrn von Rantzau von der Marsch bis nach Angeln. Heute erinnert nur noch das Blücher-Denkmal im Lindewitter Forst an die Blütezeit der Vogtei Lindewitt.

Neben einem schönen Baugebiet im Ortsteil Sillerup stehen auch in den Ortsteilen Linnau und Lindewitt-Lüngerau Bauplätze zur Verfügung.

Im Westen des Kreises gelegen ist Lindewitt über zwei Landesstraßen und fünft Kreisstraßen schnell von Tarp (Autobahn A 7) oder Flensburg aus zu erreichen.