Hilfsnavigation

Amtsgebeit mit Gemeinden

 

Amt Schafflund
Tannenweg 1
24980 Schafflund
Telefon:
04639 700 (Zentrale)

Fax:
04639 70-30

www.amt-schafflund.de
Kontakt

 

Informationen zur Schulerbeförderung im Kreis Schleswig-Flensburg

Nach § 114 des Schleswig-Holsteinischen Schulgesetzes (SchuIG) hat der Kreis Schleswig-Flensburg in seiner Schülerbeförderungssatzung vorzusehen, dass die Eltern oder die volljährige Schülerin oder der volljähriger Schüler an den Kosten der Schülerbeförderung angemessen beteiligt werden (Eigenbeteiligung) .

Grundsätzliches

Die Schulträger der in den Kreisen liegenden öffentlichen Schulen sind Träger der Schülerbeförderung für Schüler, die Grundschulen, Jahrgangsstufen fünf bis zehn der weiterführenden allgemein bildenden Schulen sowie Förderzentren besuchen.

Der Kreis Schleswig-Flensburg ist Träger der Schülerbeförderung unter anderem für

  • Schüler, die im Kreis Schleswig-Flensburg wohnen und eine öffentliche Schule der vorgenannten Schularten außerhalb des Kreises Schleswig-Flensburg besuchen und
  • Schüler staatlicher Schulen, die im Kreis Schleswig-Flensburg liegen.

Übernimmt der Träger der Schülerbeförderung die Kosten der Beförderung zur Schule, ist die Ausgabe der Fahrkarten von einer Beteiligung der Eltern bzw. volljährigen Schüler an den Beförderungskosten zwischen Wohnort und Schule abhängig (Eigenbeteiligung).

Bei der Festsetzung der Eigenbeteiligung wird nach Jahrgangsstufen differenziert. Für die Jahrgangsstufen eins bis vier wird ein reduzierter Betrag erhoben.

Der Kreistag hat Ermäßigungen bei der Eigenbeteiligung im Rahmen von Geschwisterregelungen und für Empfänger von Leistungen nach SGB II/XII beschlossen.

Für Schüler der Förderzentren mit Ausnahme der Förderzentren mit dem Schwerpunkt Lernen wird keine Eigenbeteiligurig erhoben.

Voraussetzung für den Erhalt einer Fahrkarte ist, dass

  • die Wohnung des Schülers bis einschließlich der Jahrgangsstufe vier in einer Entfernung von mehr als zwei Kilometern und ab Jahrgangsstufe fünf von mehr als vier Kilometern zur Schule liegt und
  • dass der Schüler nicht am Schulort wohnt.

Die Fahrausweise können kreisweit und ganzjährig auf allen Linien der Verkehrsgemeinschaft Schleswig-Flensburg auch zu frei planbaren Fahrten für private Zwecke benutzt werden.

Eigenbeteiligung

Die Eigenbeteiligung beträgt pro Schuljahr 

Jahrgangsstufen eins bis vier 80 €
Jahrgangsstufen fünf bis zehn 135 €

Ermäßigung der Eigenbeteiligung

Die Eigenbeteiligung ermäßigt sich, wenn mehrere im selben Haushalt lebende Kinder die Voraussetzungen für den Erhalt einer Fahrkarte erfüllen und/oder Eltern oder volljährige Schüler Leistungen nach dem SGB II und XII beziehen.

  • Geschwisterregelung

    Nur für den ältesten der im selben Haushalt lebenden Schüler ist die volle Eigenbeteiligung zu zahlen. Für die weiteren der im selben Haushalt lebenden Schüler ist die Eigenbeteiligung reduziert.
      1. Kind 2. Kind jedes weitere Kind
    Jahrgangsstufen 1 bis 4 80 € 60 € 40 €
    Jahrgangsstufen 5 bis 10 135 € 100 € 70 €
  • Empfänger von Leistungen nach SGB lI/XII

    Nur für den ältesten der im selben Haushalt lebenden Schüler ist eine Eigenbeteiligung zu zahlen.

      1. Kind 2. Kind jedes weitere Kind
    Jahrgangsstufen 1 bis 4 40 € 0 € 0 €
    Jahrgangsstufen 5 bis 10 70 € 0 € 0 €

Zusatzliches Angebot

Liegt die Wohnung von Schülern der Jahrgangsstufen eins bis vier in einer Entfernung von unter zwei Kilometern und der Jahrgangsstufen fünf bis zehn von unter vier Kilometern zur Schule oder wohnen Schüler direkt am Schulort, können auch sie eine Schülerjahreskarte mit der Berechtigung für eine kreisweite, ganzjährige und auch private Nutzung auf allen Linien der Verkehrsgemeinschaft Schleswig-Flensburg kaufen. Der Preis hierfür entspricht der zu zahlenden Eigenbeteiligung für eine Schülerjahreskarte für die Jahrgangsstufen fünf bis zehn (135 €), Ermäßigungen gibt es nicht.

Für folgende Schüler ist der Kreis Schleswig-Flensburg für die Erstellung der Fahrausweise zuständig:

  • für Schüler, die im Gebiet des Kreises Schleswig-Flensburg ihre Wohnung haben und eine öffentliche Schule (Grundschulen, weiterführende allgemein bildende Schulen sowie Förderzentren) in den Jahrgangsstufen eins bis zehn außerhalb des Kreises besuchen.

Wie erhält Ihr Kind seinen Fahrausweis?

Füllen Sie bitte einen neuen Fahrkartenantrag aus und schicken Sie diesen Antrag an den Kreis Schleswig-Flensburg, 8-400, Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig oder geben Sie den Antrag im Sekretariat Ihrer Schule ab. Die Fahrausweise werden nach Zahlung der Eigenbeteiligung wie gewohnt zum Schulbeginn über die Schule ausgegeben.

Anmeldung zur Schülerbeförderung [PDF: 140 KB]

Rückgabe der Antrage bitte bis zum 31. Mai 2012.

Zahlungen bitte bis zum 13. Juli 2012.

Wenn Sie keine Ermaßigungen beantragen, ist die Eigenbeteiligung zu überweisen an:

Kreis Schleswig-Flensburg - Kreiskasse -, Konto-Nr. 1880, Nord-Ostsee-Sparkasse, BLZ 21750000.
Als Verwendungszweck bitte angeben: Schule, Jahrgangsstufe und Vor- und Nachnamen des Kindes.