Hilfsnavigation

Amtsgebeit mit Gemeinden

 

Amt Schafflund
Tannenweg 1
24980 Schafflund
Telefon:
04639 700 (Zentrale)

Fax:
04639 70-30

www.amt-schafflund.de
Kontakt

 




Historische erste Sitzung des Verwaltungsrates des Berufsbildungszentrums Schleswig 29.01.2008 


Historische erste Sitzung des Verwaltungsrates des Berufsbildungszentrums Schleswig

Nachdem der Kreis Schleswig-Flensburg und die Landesregierung Schleswig-Holsteins die Voraussetzungen geschaffen hatten, konnte das Berufsbildungszentrum Schleswig mit Beginn des Jahres die Arbeit als rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts erfolgreich aufnehmen. Gemeinsam mit der Eckener-Schule Flensburg ist das Berufsbildungszentrum Schleswig die erste Berufliche Schule in Deutschland, die rechtsverbindlich und eigenverantwortlich mit großer Flexibilität und Selbständigkeit handeln können.
Auf seiner ersten Sitzung des Verwaltungsrates unter der Leitung des Ersten Kreisrates Peter Dietrich Henningsen wurde der bisherige Schulleiter Hans Hermann Henken einstimmig zum Geschäftsführer des Berufsbildungszentrums gewählt.
Mitglieder im Verwaltungsrat sind neben dem Landrat drei Vertreter des Kreistages (Ralf Bölck, Ingo Degner und Gerd Voß) und drei Vertreter des Berufsbildungszentrums (Uwe Schürch, Olaf Richardsen und Nils Petersen). Mit beratender Stimme nahmen teil Ministerialrat Wolfgang Heere vom Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, Klaus Markmann von der Industrie- und Handelskammer zu Flensburg, Kreishandwerksmeister Hans-Christian Langner und Helmut Hartmann vom Deutschen Gewerkschaftsbund. Daneben vertraten Winfried Paasch den Fachdienst Schule und Sport des Kreises Schleswig-Flensburg und Marieke Graf und Hans Hermann Henken die Geschäftsführung des Berufsbildungszentrums.
Nachdem der Verwaltungsrat eine Geschäftsordnung verabschiedet hatte, wurde dem Berufsbildungszentrum ein Kooperationsvertrag zur Förderung von Jugendlichen unter 25 Jahren genehmigt. Außerdem stimmte das Gremium einem Modellversuch im Rahmen des Programmes Jobstarter zu, um die Ausbildung der Kaufmännischen Assistentinnen und Assistenten auf eine bessere Grundlage zu stellen, die von der Wirtschaft besser anerkannt wird
Der Geschäftsführer berichtete darüber hinaus über den Stand der Verhandlungen mit dem Service-Betrieb, während der Vertreter des Bildungsministeriums, Ministerialrat Wolfgang Heere, über den Stand der Verhandlungen über den Abschluss von Zielvereinbarungen zwischen dem Berufsbildungszentrum Schleswig und der Landesregierung berichtete.
Alle Beteiligten würdigten die erste Sitzung des Verwaltungsrates als historisch bedeutsamen Schritt zur Weiterentwicklung der Beruflichen Bildung im Kreis, in Schleswig-Holstein und in ganz Deutschland.

Historische erste Sitzung des Verwaltungsrates des Berufsbildungszentrums Schleswig

KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG
Pressestelle
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
Telefon 04621 / 87-0, Telefax 04621 / 87-636
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de

Die Pressemitteilungen im Überblick