Hilfsnavigation

Amtsgebeit mit Gemeinden

 

Amt Schafflund
Tannenweg 1
24980 Schafflund
Telefon:
04639 700 (Zentrale)

Fax:
04639 70-30

www.amt-schafflund.de
Kontakt

 




Wartungsverträge für Kleinkläranlagen günstiger 27.02.2009 


Wartungsverträge für Kleinkläranlagen günstiger

Eine Meldung aus der Stoltebüller Gemeindevertretung, dass Betreiber von Kleinkläranlagen nach einer neuen Landesvorschrift bis Jahresende 300 – 500 Euro teure Wartungsverträge abschließen müssen, hat Unmut bei Kommunalpolitikern und Bürgern hervorgerufen. Der Fachdienst Wasserwirtschaft des Kreises Schleswig-Flensburg bestätigt, dass nach der neuen landesrechtlich eingeführten DIN 4261 technisch unbelüftete Anlagen jetzt alle zwei Jahre durch einen Fachkundigen gewartet werden müssen. Die Wartung werde zusätzliche Kosten beim Betreiber verursachen, allerdings bei weitem nicht in der Höhe, wie sie in dem Bericht genannt worden ist. Die tatsächlichen Kosten beziffert der Leiter des Fachdienstes Wasserwirtschaft, Hartmut Andersen, je nach Anbieter und War-tungsumfang auf unter 100 Euro.

Andersen weist darauf hin, dass in den vergangenen Jahrzehnten die Kommunen und das Land Schleswig-Holstein erhebliche finanzielle Anstrengungen auf sich genommen hätten, um das Abwasser ihrer Bürger zentral in kommunalen Kläranlagen behandeln zu können. Trotzdem müssen rund 17 % der Bevölkerung im Kreis Schleswig-Flensburg aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen ihr Abwasser auf Dauer dezentral in ca. 14.000 Kleinkläranlagen behandeln. Rund 10.000 dieser Anlagen sind technisch unbelüftet und unterliegen jetzt der Wartungspflicht nach DIN 4261. Einzelheiten zu Errichtung, Betrieb und Wartung von Kleinkläranlagen sind der Internetseite des Kreises Schleswig-Flensburg www.schleswig-flensburg.de unter Bürgerservice, Suchbegriff: Wasserwirtschaft, zu entnehmen.

 

KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG
Pressestelle
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
Telefon 04621 / 87-0, Telefax 04621 / 87-636
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de