Hilfsnavigation

Amtsgebeit mit Gemeinden

 

Amt Schafflund
Tannenweg 1
24980 Schafflund
Telefon:
04639 700 (Zentrale)

Fax:
04639 70-30

www.amt-schafflund.de
Kontakt

 




Probleme mit dem Konto - Schulden? 01.06.2010 


Probleme mit dem Konto - Schulden?

Aktionswoche der Schuldnerberatungsstellen vom 21. - 25. Juni

Vom 21. bis 25. Juni 2010 werden unter dem Motto “Geschäfte mit der Armut” auch die örtlichen Schuldnerberatungsstellen wieder mit besonderen Beratungsangeboten aktiv sein.

Zurzeit sind in Deutschland circa 4 Millionen Verbraucher überschuldet. Die Überschuldung führt häufig auch zu einer tiefen persönlichen und sozialen Verunsicherung der Betroffenen. Diese Notsituation wird leider oftmals von unseriösen Kreditvermittlern und angeblichen Schuldenregulierern ausgenutzt. Ihnen geht es nur darum, aus den finanziellen Nöten überschuldeter Menschen eigenen Profit zu ziehen. Demgegenüber bieten die anerkannten Schuldnerberatungsstellen kostenlose und qualifizierte Information und Beratung. In diesem Jahr soll insbesondere der verbesserte Kontopfändungsschutz im Mittelpunkt stehen. Denn ab Juli dieses Jahres kann jeder Bürger von seiner Bank verlangen, dass sein Girokonto als Pfändungsschutzkonto geführt wird. Damit wird gewährleistet, dass auch ein Schuldner im Fall einer Kontopfändung über ein funktionsfähiges Girokonto verfügen kann.

Über die Einzelheiten dieses neuen Kontos und weitere Fragen im Zusammenhang mit Schulden informieren die einzelnen Beratungsstellen wie folgt:

Am 22. Juni von 18 - 21 Uhr bietet das Diakonische Werk Schleswig, Norderdomstraße 6 eine Feierabendsprechstunde an; telefonisch beantworten in dieser Zeit Schuldnerberater des Kreises Schleswig-Flensburg (04621 87-564) Fragen von Betroffenen.

Am 24. Juni von 18 - 21 Uhr findet eine Feierabendsprechstunde statt im Diakonischen Werk Flensburg, Johanniskirchhof 19a und im Sozial-Forum Kappeln, Prinzenstraße 42a; telefonisch erreichbar sind in dieser Zeit die Stadt Flensburg (0461 85-2699 und 85-2679) und das Sozial-Forum Kappeln (04642 921080).

Über die Voraussetzungen und den Ablauf des Verbraucherinsolvenzverfahrens informiert das Haus der Familie Flensburg, Wrangelstraße 18 am 24. Juni um 18 Uhr in einem Vortrag. Anschließend erfolgen auf Wunsch Einzelberatungen.

Berufstätige, die in der Woche ortsabwesend sind, können sich am Sonnabend, 26. Juni von 10 – 14 Uhr persönlich oder telefonisch beim Caritasverband Flensburg, Hafendamm 31a (0461 23964) beraten lassen.
Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

 

KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG
Pressestelle
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
Telefon 04621 / 87-0, Telefax 04621 / 87-636
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de