Hilfsnavigation

Amtsgebeit mit Gemeinden

 

Amt Schafflund
Tannenweg 1
24980 Schafflund
Telefon:
04639 700 (Zentrale)

Fax:
04639 70-30

www.amt-schafflund.de
Kontakt

 




Markt mit vielen Perspektiven 11.11.2008 


Handewitts Wiesharder Markt feiert sein 10-jähriges Bestehen mit vielen Angeboten.

Am Anfang war das Areal die sprichwörtlich „grüne Wiese“ mit einem angepflanzten Knick, auf der Vieh graste oder Heu gemacht wurde. Ein Bauschild verkündete irgendwann vor gut einem Jahrzehnt, dass an dieser Stelle ein größeres Vorhaben gänzlich anderen Charakters angedacht war. „Als wir in fortgeschrittener Planungsphase renommierte Einzelhandelsunternehmen unter Vertrag hatten, ging es los“, erinnert sich Stefan Bock heute.
Er gehört(e) einer Investorengruppe an, die in Handewitt die Nahversorgung verbessern wollte. Bevor der erste Bauabschnitt in Angriff genommen wurde, schaffte die lokale Politik mit einem B-Plan die baurechtlichen Voraussetzungen. Vorausgegangen war außerdem die verkehrspolitische Entscheidung, den ursprünglich geplanten Trassenverlauf der B 199 mitten durch Handewitt ad acta zu legen.
Zunächst wurden nur drei Hektar bebaut, um zu sehen, wie die Resonanz auf die neuen Geschäfte und Dienstleister sein würde. Eröffnung war vor genau zehn Jahren am 11. November. „Die ’Magnetwirkung’ war enorm, der Standort gewann von Jahr zu Jahr an Attraktivität“, erzählt Dietrich Jessen, der ebenfalls zu den Initiatoren gehört(e). In bis heute vier Bauabschnitten wurden hier rund 30 Unternehmen, Praxen und Büros auf etwa 8 500 Quadratmetern Nutzfläche angesiedelt. Gleichzeitig entstand mit dem „Wiesharder Markt“ in Handewitt ein neues Ortszentrum, dessen Funktionalität Sogwirkung auf die gesamte Region hat. Auch in unmittelbarer Nähe sind mit Tankstelle sowie weiteren Super- und Baumärkten zentrale Versorger angesiedelt. Ausbaureserven sind auf zehn Hektar Gesamtfläche vorhanden, zurzeit ist ein Ärztezentrum in Planung.
Der „Wiesharder Markt“ ist eine einzige Erfolgsstory: Die örtliche Versorgung wurde optimiert, Alt-Handewitt bekam ein ökonomisches Zentrum, die Einwohnerzahl stieg und insgesamt wurden etwa 250 Arbeitsplätze neu geschaffen.
In der Woche um den 10. Geburtstag locken viele Geschäfte mit reizvollen Sonderangeboten. Bei einem Gewinnspiel werden Gutscheine verlost. Und am kommendne Wochenende machen Waffeln, Bratwurst und Punsch den „Wiesharder Markt“ noch attraktiver, als er an sich schon ist.
11.11.2008 
Quelle: Flensburger Tageblatt