Hilfsnavigation

Amtsgebeit mit Gemeinden

 

Amt Schafflund
Tannenweg 1
24980 Schafflund
Telefon:
04639 700 (Zentrale)

Fax:
04639 70-30

www.amt-schafflund.de
Kontakt

 







Verfahren zur Erlangung einer Abgeschlossenheitsbescheinigung nach dem Wohneigentumsgesetz (WoEigG)


Zuständige Behörde:

Kreis Schleswig-Flensburg/ Kreisentwicklung, Bau- und Umweltverwaltung
Flensburger Straße 7
24837 Schleswig
Telefon:
04621 87-0

Fax:
04621 87-588 oder 87-622

Visitenkarte anzeigen


Ansprechpartner:

Frau Anne-Kathrin Reincke
Bau- und Umweltverwaltung


Telefon:
04621 87-541

Fax:
04621 87-622

E-Mail:

Raum:
317

Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Was Sie wissen sollten
Die Allgemeine Verwaltungsvorschrift für die Ausstellung von Bescheinigungen gemäß § 7 Abs. 4 Nr. 2 und § 32 Abs. 2 Nr. 2 des Wohnungseigentumsgesetzes unterscheidet bei der Erteilung der Abgeschlossenheitsbescheinigung zwischen abzuteilenden Wohnungen oder nicht zu Wohnzwecken dienende Räume in vorhandenen (vgl. Nr. 7) und in zu errichtenden Gebäuden (vgl. Nr. 8).
Während bei vorhandenen Gebäuden die Abgeschlossenheit bei Vorliegen der Voraussetzungen der Nrn. 1 bis 6 der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zu bescheinigen ist, muss nach Nr. 8 der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Erteilung der Abgeschlossenheitsbescheinigung die Genehmigungsfähigkeit nach geltendem Recht gegeben sein.
Sondereigentum soll nur eingeräumt werden, wenn die Wohnungen und die nicht zu Wohnzwecken dienenden Räume in sich abgeschlossen sind (§ 3 Abs. 2 WoEigG).




Abgeschlossene Wohnungen (bauliche Voraussetzungen)
Abgeschlossene Wohnungen sind solche Wohnungen, die durch baulich vollkommen von fremden Wohnungen und Räumen abgeschlossen sind und einen eigenen abschließbaren Zugang
  • unmittelbar ins Freie oder
  • von einem Treppenhaus, das den Anforderungen an § 39 LBO entspricht,
haben. Wasserversorgung, Ausguss und WC müssen innerhalb der Wohnung liegen.
Zu abgeschlossenen Wohnungen können zusätzliche Räume außerhalb des Wohnungsabschlusses gehören; diese Räume müssen verschließbar sein.




Bescheinigung über die Abgeschlossenheit aufgrund des § 7 Absatz 4 Nr. 2 WoEigG
Die Bescheinigung kann formlos vom Grundstückseigentümer oder Erbauberechtigten beantragt werden.
Beachten Sie bitte die Hinweise zum Antrag.
 
 
Rechtsvorschriften