Hilfsnavigation

Amtsgebeit mit Gemeinden

 

Amt Schafflund
Tannenweg 1
24980 Schafflund
Telefon:
04639 700 (Zentrale)

Fax:
04639 70-30

www.amt-schafflund.de
Kontakt

 

eingliederungsvereinbarung

Die Eingliederungsvereinbarung ist eine gesetzlich vorgeschriebene schriftliche Festlegung gegenseitiger Rechte (Fördern) und Pflichten (Fordern) zwischen dem Jobcenter Schleswig-Flensburg und Ihnen mit dem Ziel der Integration auf dem 1. Arbeitsmarkt.

Sie wird erstellt in einem individuellen Beratungsgespräch zwischen Ihnen und dem zuständigen Fallmanagement.

Die Ziele in der Eingliederungsvereinbarung gründen auf ein Intensivprofiling (sofern dieses nicht Bestandteil einer Sofortmaßnahme ist) bezogen auf Ihre persönliche Situation, den ermittelten Stärken und dem sich ergebenden Unterstützungsbedarf zur (Wieder-) Eingliederung auf dem Arbeitsmarkt.

Die Vereinbarung ist in der Regel für 6 Monate gültig und wird nach Ablauf dieser 6 Monate erneuert. Sie kann aber auch jederzeit der aktuellen Situation verändert oder angepasst werden.


Kommen Sie den vereinbarten Pflichten ohne wichtigen Grund nicht nach, können Sanktionen (Leistungsminderungen) oder Schadensersatzansprüche (z.B. bei Abbruch einer Bildungsmaßnahme) die Folge sein.

Eine Eingliederungsvereinbarung kann unter bestimmten Voraussetzungen auch per Verwaltungsakt erlassen werden.